Autorisierter Vodafone Internet-Vertriebspartner
Jeder vierte Flachbild-TV ist 3D-fähig: neuer Trend 3D-TV

Jeder vierte Flachbild-TV ist 3D-fähig: neuer Trend 3D-TV

Jeder vierte Flachbild-TV ist 3D-fähig: neuer Trend 3D-TVDie Unterhaltungswelt wird 3D: nun hält die dritte Dimension auch Einzug in die heimischen Wohnzimmer in Deutschland. Im Jahr 2012 wurden so viele Flachbildschirme verkauft, wie noch nie. Jeder 4. Flachbildschirm war bereits 3D-fähig. Aber auch die Nachfrage nach Blu-ray-Playern mit 3D steigt, in 2012 waren 60 % der Geräte bereits dreidimensional. 

Erhöhte Nachfrage steigert das Angebot: 3D Fernsehen etabliert sich

Nach einer Marktforschungsstudie des Forschungsinstitutes GfK im Auftrag der BITKOM war im Jahr 2012 bereits jeder 4. verkaufte Flachbildschirm 3D-fähig. Im Jahr davor war es nur jeder Zwanzigste. Diesen enormen Anstieg gibt es aber in noch drastischerer Form bei den aktuellen Verkaufzahlen der Blu-Ray-Player, denn hier sind es 60 % aller Geräte, die mittlerweile auch Filme in 3D abspielen können. Im Jahr 2011 waren es nur 34 Prozent. Woher das kommt ist für den BITKOM Experten Michael Schidlack klar: „In den vergangenen Monaten sind viele Blu-Ray-Filme in 3D in den Verkauf und Verleih gekommen. Die nun verfügbaren Inhalte und die gesunkenen Gerätepreise haben ein höheres Interesse an den 3D-fähigen Fernsehern und Blu-ray-Playern ausgelöst – das Henne-Ei Problem scheint gelöst“. Der Trend zum 3D Fernsehen ist endlich geschafft. Bereits jetzt machen 3D TV Geräte 43 Prozent des Gesamtumsatzes bei Flachbildfernsehern aus, bei den Blu-ray Playern sind es sogar 72% des Gesamtumsatzes.

3D nicht nur im Kino: TV Geräte bringen die dritte Dimension nach Hause

Immer mehr Filme werde nicht nur im Kino in 3D gespielt, sie sind auch im Anschluss innerhalb kurzer Zeit als 3D Blu-Rays für jeden verfügbar. Schade, wenn man dann kein passendes Gerät hat, um den neuen Film abzuspielen. Generell ist der Verkauf von modernen Flachbildschirmen gestiegen. In Jahr 2012 erwartet BITKOM einen Absatz von 10 Millionen Flachbild-TV-Geräten. Gründe für den gesteigerten Absatz gibt es viele. Wie bereits im vergangenen Jahr ist natürlich die Abschaltung des analogen Sat-TV ein Grund, aber auch die immer weiter sinkenden Preise für einen guten Flachbildfernseher mit HDTV locken die breite Masse. Für wenig Aufpreis gibt es bereits einen Fernseher mit 3D Darstellung. Wer schlau ist, hat den Trend bereits erkannt und investiert heute bereits in einen der Fernseher der dritten Dimension. Die perfekte Ergänzung zu einem solchen Fernsehgerät ist Vodafone TV. Hier erhalten Sie Fernsehen zum besonders günstigen Monatspreis inklusive zahlreicher HD Sender. Sicherlich wird es in Zukunft auch 3D Inhalte in der Vodafone Videothek geben.