Autorisierter Vodafone Internet-Vertriebspartner

Scart Anschluss am Vodafone TV Center 1000: Fernsehen in SD

Wenn Sie kein Vodafone HDTV empfangen können, weil die DSL Bandbreite nicht ausreichend ist, oder wenn Sie an Ihrem Fernseher gerade keinen HDMI Eingang frei haben, dann können Sie die Vodafone TV Box / das Vodafone TV Center auf Wunsch auch herkömmlich per Scart Kabel mit Ihrem Fernseher verbinden / anschließen (Fernsehen in SD / Standard Qualität).

Scart Anschluss am Vodafone TV Center 1000: Fernsehen in SD

Scart Anschluss am Vodafone TV Center auf der Rückseite der IPTV Box

Die Vodafone TV Box bzw. das Vodafone TV Center verfügt über 2 Scart Buchsen. Das eine (links auf dem Foto) ist der Scart Ausgang, von dem aus Sie per Scart Kabel an Ihren Fernseher gehen und der andere Scart Anschluss (rechts auf dem Bild) dient dazu, auf Wunsch einen Videorekorder oder DVD Player anzuschließen und das Videsignal dann über die Vodafone TV Box “durchzuschleifen”.

Was ist ein Scart Anschluss? Fernsehen in einfacher Standard Qualität (SD)

Ein SCART Anschluss kennt eigentlich mittlerweile fast jeder, eine längliche schwarze Buchse, mit jeweils 10 Löchern oben und 10 unten. Meistens findet man einen solchen Scart Anschluss bei einem Receiver (wie dem Vodafone TV Center, aber auch bei Sat-Receivern oder Kabel-Empfängern) oder am Fernseher, allerdings auch Videorekorder und sonstigen Geräten. Um den Fernseher mit dem Vodafone Receiver per Scart Kabel zu verbinden, wird ein sogenanntes SCART-Kabel benötigt. Dieses hat insgesamt 20 PINS (also 10 oben und 10 unten) und passt nahezu perfekt in die SCART Anschluss Buchse. Mit dem sogenannten SCART-Kabel werden analoge Signale vom Receiver an den Fernseher weitergegeben. Bedenken Sie jedoch, je länger das Kabel, um so eher kann es passieren, dass Sie an Bildqualität verlieren. Daher am besten kurze Wege nutzen oder wenn möglich unbedingt auf HDMI ausweichen, denn nur mit der digitalen Bildübertraugung per HDMI können Sie auch in HD Fernsehen (HDTV).