Autorisierter Vodafone Internet-Vertriebspartner
TV aus der Telefondose: Sueddeutsche.de Bericht über Vodafone IPTV

TV aus der Telefondose: Sueddeutsche.de Bericht über Vodafone IPTV

TV aus der Telefondose: Sueddeutsche.de Bericht über Vodafone IPTVVodafone setzt auf sein neues Produkt Vodafone TV / IPTV, so die SZ. Der Konzern bietet dazu die passende Set-Top-Box an. Vodafone will damit 3,5 Millionen DSL Kunden schaffen. Ab einer DSL Leitung von 2 Mbit/s kann sich der Kunde Filme aus der Vodafone Videothek anschauen. Ab etwa 5 Mbit gibts TV via DSL und ab 10 Mbit sogar HDTV.

Mit Vodafone TV / IPTV brillantes Fernsehen in den eigenen vier Wänden genießen

Das Unternehmen Vodafone bringt das neue Vodafone TV / IPTV ins deutsche Wohnzimmer. Wer jedoch Vodafone TV genießen möchte, der braucht dazu die passende Set-Top-Box. Diese wurde eine Woche vor der INFA vom Vodafone Chef Fritz Joussen vorgestellt. Die Set-Top-Box (Vodafone TV Center / Hybrid Box) ähnelt einem dicken weißen Laptop, der in der Mitte ein schwarzes Band mit Anschlüssen für die unterschiedlichen TV-Signale hat (Hybridempfänger für Kabel, Satellit, Internet) sowie eine Festplatte mit 320 Gigabyte hat. 2007 stellte schon die Deutsche Telekom das Fernsehen der Zukunft vor (Telekom Entertain mit zurzeit 1,3 Millionen Kunden). Jedoch muss man dort aktuelle eine DSL Leitung mit 16 Mbit/s vorweisen, um das Entertain IPTV Angebot nutzen zu können. Vodafone hingegen setzt seinen Kunden nicht so eine hohe Hürde für den IPTV-Empfang. Hier reicht schon eine DSL Leitung mit 2 Mbit/s, um zumindest schon die Vodafone Online Videothek zu nutzen (Filme vorbestellen und später von Festplatte ansehen). Der TV Empfang erfolgt wahlweise über Kabelfernsehen oder Satellitenfernsehen. IPTV gibts ab ca. 5 Mbit/s.

>>> Vodafone TV Verfügbarkeit prüfen (DSL Verfügbarkeit prüfen)

Hybrider TV Empfang mit Vodafone: Die Mischung aus IPTV, Satellit und Kabelanschluss

Für die ruckelfreie Übertragung der TV-Signale im laufenden Fernsehprogramm über das Internet (IPTV) fordert Vodafone eine technische Mindest-Bandbreite von 4700 kBit/s, also etwa 5 Mbit/s, um TV Sender in Standardqualität über das Netz zu sehen. Für die hochauflösenden Fernsehsender werden mindestens 9700 kBit/s, also etwa 10 Mbit, an Internetbandbreite benötigt. Man kann Fernsehen bei Vodafone TV über Satellit, Kabel oder Internet empfangen. Damit spart der Netzbetreiber Vodafone lt. der Süddeutchen Zeitung Investitionen und Bandbreite in seinen DSL-Leitungen. „Die Erfahrungen mit dem IPTV-Angebot von Arcor hätten gezeigt, dass man dafür enorm große Bandbreiten benötige, erklärte Joussen. „Die Netze daraufhin auszulegen, lohnt sich nie in der Masse.“ Die Set-Top-Box von Vodafone soll rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft auf dem Markt kommen und mindestens fünf Senderpakete mit unterschiedlicher Zusammensetzung können die Kunden dann auf Wunsch dazu erhalten. Ob der Bezahlsender Sky mit seinen Fußballübertragungen dabei sein wird, steht noch nicht fest. Zumindest technisch sei die Box in der Lage, auch die Sky-Programme aufzunehmen, erklärt Entwicklungschef Diego Massidda (Slot für Smartcard am TV Center). Joussens Ziel ist es, dass alle 3,5 Millionen DSL-Kunden von Vodafone eine solche neue Box bestellen. Des Weiteren möchte Vodafone seinen DSL Router aufbessern. Das heißt, dieser soll mit einer Software so ausgerüstet werden, dass sämtliche Arten von digitalen Geräten, die eine Zertifizierung des Herstellerverbands der Digital Living Network Alliance (DLNA) haben, sich über das drahtlose Funknetz miteinander austauschen können. Beliebte Fotos, Videos und die Musik, sowie andere Inhalte können dann vom Kunden über WLAN an sämtliche Geräte (Fernseher, Mobilfunkgeräte und moderne Stereoanlagen) gestreamt werden. Deutschland-Chef Joussen meint dazu: „Man muss eben nicht alles von Apple haben, sondern man kann die verschiedensten Geräte miteinander kombinieren.“ Interesse an Vodafone TV?

>>> Vodafone DSL + IP-TV Paket für Vodafone DSL Neukunden
PDF Bestellformular: > TV für Neukunden / > TV für Bestandskunden
Kostenlose telefonisch Beratung: 0 39 43 – 40 999 30 (Callback Service)

Vodafone macht der Deustchen Telekom und Alice eine starke Konkurrenz

Trotz dass Vodafone der Deutschen Telekom Konkurrenz macht, sieht das die Telekom sehr locker. „Wir begrüßen das Angebot von Vodafone”, sagte ein Telekom-Sprecher. Damit werde das Thema IPTV weiter gefördert.“ Beim Konzern o2 wird auch über das Internetfernsehen wild diskutiert, denn noch hat o2 kein Fernsehangebot, allenfalls über den verbundenen DSL-Anbieter Hansenet / Alice wird TV und Video-on-Demand über die Telefonleitung angeboten (58.000 IPTV Kunden). Die United-Internet-Tochter 1&1 hat zwar noch kein Fernsehen übers Internet, jedoch bietet 1&1 seinen Kunden die Online Videothek maxdome an. Laut dem Unicredit-Analyst Thomas Friedrich kommen die DSL Anbieter am IPTV nicht mehr vorbei. Die Anbieter Kabel Deutschland, KabelBW und Unitymedia drängen mit den Triple-Play-Angeboten (Telefon, Internet und DigitalTV) auf den Telekommarkt und machen Telekom, Vodafone und Co. ihr Geschäft streitig. „Wir betrachten die Kabelnetzbetreiber als unseren Hauptkonkurrenten”, heißt es bei der Telekom. Hansenet-Chef Lutz Schüler sagt denn auch über Alice TV: „Ein wichtiger Grund, warum wir IPTV anbieten ist, den Kunden zu halten.“ Angesichts weiter sinkender Tarife sind neue Dienste rund um IPTV aber auch eine Chance auf neue Umsätze, sagt Telekom-Experte Nikolaus Mohr von der Unternehmensberatung Accenture. „Für reine Pay-TV- Angebote ist der deutsche Markt begrenzt. Wenn wir aber über Bewegtbilder als solches sprechen, ist der Markt gigantisch groß.“ „IPTV schafft ganz neue Möglichkeiten“, erklärt Mohr. Die beliebten Apps oder andere Anwendungen, die über das Handy oder Internet laufen, können in Zukunft über das TV-Gerät gesteuert werden und mit dem Fernsehangebot verbunden werden. „Das ist das, was wir uns immer unter interaktivem Fernsehen vorgestellt haben”. Sie interessieren sich für Vodafone TV? Holen Sie es sich jetzt direkt nach Hause und erleben Fernsehen der Zukunft.

>>> Vodafone DSL + IP-TV Paket für Vodafone DSL Neukunden
PDF Bestellformular: > TV für Neukunden / > TV für Bestandskunden
Kostenlose telefonisch Beratung: 0 39 43 – 40 999 30 (Callback Service)