Autorisierter Vodafone Internet-Vertriebspartner

Vodafone Anlagenanschluss (Anlagen-Telefonanschluss)

Vodafone Onlinebestellung (online bestellen)Für Geschäftskunden / Firmenkunden bietet Vodafone im Festnetz auch Anlagenanschluss Tarife an. Die Vorteile des Anlagenanschlusses für Firmenkunden zeigen wir Ihnen auf dieser Seite. Die passenden Tarife finden Sie HIER oder Sie lassen sich telefonisch von uns als Vodafone Partner beraten:

Hotline: 0 39 43 / 40 999 29 (Mo.-Fr. 7:30-22 Uhr / Sa. 8-22 Uhr / So. + Feiertage 10-22 Uhr) Hotline: 0 39 43 / 40 999 29 (Mo.-Fr. 7:30-22 / Sa. 8-22 / So. + Feiertag 10-22 Uhr)

Vodafone Anlagenanschluss (früher Arcor Anlagen-Telefonanschluss

Der Arcor bzw. Vodafone Anlagenanschluss für kleine und mittlere Geschäftskunden sowie Freiberufler ermöglicht bis zu 18 Telefonleitungen (gleichzeitige Gespräche) und bis zu 99 Durchwahlen für Ihr Büro. Vodafone ist ein günstiger Anbieter für Anlagenanschluss Tarife = Durchwahlanschluss und ist nach der Telekom einer der größten und bekanntesten Anbieter im deutschen Markt. Arcor bzw. jetzt Vodafone verfügt über ein eigenes zuverlässiges Telefonnetz und kann daher diese günstigen Preise für einen Anlagenanschluss ermöglichen. Auf Wunsch erhalten Sie den Anlagen Anschluss auch mit DSL bzw. VDSL Internet.

Funktionsweise und Vorteile eines Telefon Anlagenanschluss

Bei einem Telefon Anlagenanschluss unterscheidet man zum einen die Anzahl der Durchwahlen (DDI = Direct Dial In) und zum anderen die Anzahl der zur Verfügung stehenden Telefonleitungen. Ein Basisanschluss enthält 1 S0, beim ISDN Anlagenanschluss auch T0 genannt. Ein S0 bedeutet 2 Telefonleitungen, auch B-Kanäle genannt. Wenn Sie zum Beispiel in Berlin einen Arcor / Vodafone Anlagenanschluss bestellen, erhalten Sie Ihre Rufnummer des Basisanschlusses inklusive einer Zentralnummer (0) und bis zu 99 Durchwahlen (1-99). Sie erhalten z.B. die Vorwahl 030 und die Rufnummer 123456. Unter der 030-123456-0 wäre dann Ihre Telefonzentrale / Sekretärin erreichbar und die Durchwahlen können Sie auf Ihre Mitarbeiter oder auch Fachabteilungen verteilen, z.B. dass unter der 030-123456-40 der Verkauf erreichbar ist und unter -41 / -42 etc. die Mitarbeiter in Ihrer Verkaufsabteilung. Unabhängig von den Durchwahlen müssen Sie festlegen, wie viele Gespräche maximal gleichzeitig geführt werden sollen können. Wenn Sie beispielsweise aus Ihrer Erfahrung wissen, dass durchschnittlich 3 ankommende Gespräche und 5 abgehende gleichzeitig geführt werden, sollten Sie mindestens 8 Telefonleitungen = B-Kanäle bestellen. Daher benötigen Sie 1 ISDN Anlagenanschluss mit 3 S0 Anschlusserweiterungen (=4 S0 = 8 Telefonkanäle). An einem Vodafone / Arcor Telefon Anlagenanschluss sind maximal bis zu 18 Leitungen möglich (9 S0). Mit einem Arcor Anlagen Anschluss bleiben Sie flexibel, wenn Sie z.B. mit 1 S0 starten, können Sie später jederzeit S0 Anschlusserweiterungen hinzubuchen, Ihr Anschluss wächst also mit Ihrer Unternehmensvergrößerung mit und Sie behalten stets Ihre Rufnummern. Daher ist ein Telefon Anlagenanschluss unsere Empfehlung, wenn Sie flexibel mit der Anzahl Ihrer Telefonkanäle bleiben möchten. Voraussetzung für die Nutzung eines Anlagenanschluss ist eine durchwahlfähige Telefonanlage. Entscheiden Sie sich für einen Arcor / Vodafone Anlagenanschluss mit oder ohne Highspeed Internet (via DSL oder VDSL).

Unterschied Anlagenanschluss und Primärmultiplexanschluss (PMX)

Ein Primärmultiplexanschluss (PMX) eignet sich für große Unternehmen, weil dieser standardmäßig bereits über 30 Leitungen zum gleichzeitigen Telefonieren verfügt (30 B-Kanäle). Daher ist ein PMX Primärmultiplexanschluss gegenüber einem Anlagenanschluss deutlich höher in der Grundgebühr. Für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) sowie für Selbstständige und Freiberufler ist daher der Arcor / Vodafone Telefon Anlagenanschluss die bessere Wahl, weil Sie diesen jederzeit bedarfsgerecht anpassen können (2 bis 18 Telefonleitungen). Mit einem Vodafone / Arcor ISDN Anlagenanschluss mit niedriger Grundgebühr sparen Sie zudem gegenüber anderen Anbietern wie der Telekom bares Geld.

Unterschied ISDN Anlagenanschlusses und ISDN Mehrgeräteanschluss

Eines der hauptsächlichen Unterscheidungsmerkmale zwischen einem ISDN Anlagenanschluss sowie einem ISDN Mehrgeräteanschluss ist die Anzahl der Telefonleitungen sowie die Anzahl der Rufnummern. Bei einem ISDN Mehrgeräteanschluss, wie er vorwiegend von Privatkunden genutzt wird (Privatkunden erhalten mittlerweile aber ohnehin fast nur noch IP-Anschlüsse (VoIP), also keinen klassischen ISDN Anschluss mehr) erhalten Sie ausschließlich 2 Leitungen (2 B-Kanäle / 1 S0) und dieser kann nicht, wie ein ISDN Anlagenanschluss, erweitert werden. Theoretisch können Sie mit einer guten Telefonanlage auch mehrere ISDN Mehrgeräteanschlüsse zusammenschalten. Sie erhalten dann aber für jeden Anschluss verschiedenen Rufnummern (MSN) und wenn z.B. auf dem einem Anschluss gerade 2 Gespräche geführt werden, kann der Anschluss keine weiteren Anrufe mehr annehmen (außer wenn Sie diese kostenpflichtig auf den 2. ISDN Mehrgeräteanschluss umleiten). Wenn Sie sich hingegen für einen Arcor / Vodafone ISDN Anlagenanschluss mit einer S0 Anschlusserweiterung entscheiden (ebenfalls 4 B-Kanäle, wie 2 Mehrgeräteanschlüsse), können Sie gleichzeitig 4 Telefongespräche über eine Rufnummer führen. Außerdem erhalten Sie bei einem Anlagenanschluss bis zu 99 fortlaufende Telefondurchwahlen, während Sie bei einem ISDN Mehrgeräteanschluss maximal 10 Rufnummern erhalten, die auch nicht unbedingt fortlaufend sind (werden automatisch vom System zugeteilt).