Autorisierter Vodafone Internet-Vertriebspartner
Tipps für den HD-Empfang (HDTV) mit Vodafone TV

Tipps für den HD-Empfang (HDTV) mit Vodafone TV

Tipps für den HD-Empfang (HDTV) mit Vodafone TVFlachbildfernseher finden immer mehr Abnehmer. Schon im Jahr 2012 hatten 4 von 5 Haushalten ein modernes Flachbild-TV-Gerät. Laut Berechnungen von BITKOM soll die Anzahl sogar bis zum Jahr 2016 auf insgesamt 98 Prozent ansteigen. Wir verraten hier, wie Sie Fernsehen in bester HD-Qualität auf dem TV sehen. 

Flachbildfernseher immer beliebter: fast alle Haushalte mit Flat-TV

Die Nachfrage nach Flachbildfernsehern reißt nicht ab, ganz im Gegenteil sogar. Grund hierfür ist die hohe Bildqualität. „Flachbildfernseher bieten durch ihre hohe Auflösung besonders scharfe Bilder“, sagt Michael Schidlack, TV-Experte beim BITKOM. „Was viele Nutzer nicht wissen: Um die beste Bildqualität zu erhalten, braucht der Fernseher Videos in hoher Auflösung“. Allerdings unterstützt nicht jeder Fernsehanschluss TV-Bilder in HDTV, also in einer sehr hohen Auflösung. Mit dem so genannten „Überall-Fernsehen“ per Antenne mit DVB-T kann derzeit noch kein HD-Fernsehsignal in Deutschland empfangen werden. Außerdem muss man auf die richtige Verbindung setzen, schließlich braucht man für den HD-Empfang auch ein HDMI-Kabel (zur Verbindung Fernseher + Receiver oder Fernseher + Blu-ray-Player etc). Schließlich unterstützt nur dieses Kabel die hohe Auflösung und liefert Ihnen die besten Bilder auf Ihren Fernseher. Ohne das HDMI Kabel nutzt der beste Flachbildfernseher nichts. Natürlich können Sie mit einem Flachbildfernseher und der richtigen HDMI Verkabelung auch über Vodafone TV die besten Bilder erwarten. Mit Vodafone TV erhalten Sie innovatives Fernsehen nach Hause: viele Sender in bester HD Qualität sind ohne Aufpreis schon enthalten.

Tipps, wie man Filme in hoher Auflösung am Fernseher sieht

Damit Sie wissen, wie man Filme oder Sendungen in hoher Auflösung in bester Qualität auf dem Fernseher gezeigt bekommt, haben wir ein paar Tipps und Hilfen zusammengestellt:

  • Empfangswege für HD Fernsehen: wenn Sie Fernsehen in hoher Qualität schauen möchten (HD Qualität), dann benötigen Sie einen digitalen TV-Anschluss. Hierzu gehört das digitale Satellitenfernsehen (bekannt als DVB-S), das digitale Kabelfernsehen (auch bekannt als DVB-C) und internetbasierte TV-Anschlüsse also IPTV (wie z.B. Vodafone IPTV). Über einen analogen Kabelanschluss oder DVB-T Anschluss können Sie kein HDTV empfangen.
  • HD-taugliche Empfänger: damit auch HD-Signale bei Ihrem Fernseher (z.B. via Satellit oder Kabel) ankommen, benötigen Sie einen HD tauglichen Receiver (z.B. das Vodafone IPTV Empfänger oder Vodafone Kabel-TV Empfänger). Der Empfänger kann bereits am TV-Gerät eingebaut sein oder wie das Vodafone TV Center als eigenständiges Gerät mit einem HDMI Kabel mit dem Fernseher verbunden sein. Auf diese Art und Weise kann man auch ältere Flachbildschirme für den Empfang von HD Sendern nachrüsten, sofern diese das Logo HD-ready tragen (auf sehr vielen alten Modellen verfügbar).
  • Privatsender verschlüsseln HD-Programme: die meisten privaten Sender verschlüsseln ihr HD-Programm. Wenn Sie diese schauen möchten, benötigen Sie einen Empfänger mit einer Schnittstelle für ein CI-Modul. Mit diesem Modul werden die Fernsehsignale entschlüsselt. Meistens wird jedoch von den Anbietern, die internetbasierende TV-Anschlüsse anbieten (wie Vodafone IPTV) der passende Receiver gleich mitgeliefert, welcher die Entschlüsselung übernimmt (für den Empfang der privaten HD-Sender ist kein CI-Modul notwendig).
  • Internet-TV: öffentlich-rechtliche HD Sender können aber auch über das Internet als Stream mit Diensten wie Zattoo empfangen werden. Hierfür benötigen Sie keinen Kabel- oder Satellitenanschluss. Allerdings benötigen Sie in diesem Fall eine Mindestbandbreite von 6 Mbit/s. Die notwendigen Empfangsgeräte, die das Video aus dem Internet auf den Fernseher bringen, gibt es bereits im Handel. Um in den Genuss von HD-Auflösung zu kommen, muss oft ein kostenpflichtiges Abo abgeschlossen werden. Im Gegensatz zu IPTV-Anschlüssen ist die Bildqualität jedoch in Abhängigkeit von der jeweils aktuellen Bandbreite schwankend.
  • Blu-ray-Discs: Manchmal möchte man einfach nicht auf einen spannenden Film warten bis dieser im Fernsehen läuft. In diesem Fall kann man die Filme in bester Auflösung als Blu-ray-Disc kaufen oder leihen. So sehen Sie den Film in bester Bildqualität (HDTV) und erhalten zugleich besten Kinosound und viele Extras. Im Gegensatz zur Blu-ray bietet die DVD hingegen kein HD-Bildmaterial, so dass die Blu-ray immer beliebter wird. Auch wenn einige moderne DVD-Spieler und viele Blu-ray-Player die Auflösung einer DVD hochrechnen können, kommt dieses dennoch nicht an die Bildqualität eines echten HD-Videos heran. Wenn Sie die volle Auflösung des Films genießen möchten, schließen Sie bitte an Ihren Blu-ray-Player ein HDMI Kabel an und schließen Sie das andere Ende an Ihren Fernseher an.
  • Online-Videotheken: Alternativ zu den Blu-rays kann man sich die Filme in HD Qualität auch in einer so genannten Online-Videothek leihen. Mittlerweile gibt es schon viele Videotheken im Internet, z.B. Amazon Video, maxdome oder Netflix. Auch Vodafone bietet bei seinem Produkt Vodafone TV eine solche Online-Videothek an. Viele Fernseher haben bereits einen Internetanschluss und haben Internet-Videotheken bereits vorinstalliert. Aber auch mit internetfähigen Bluray-Playern, Set-Top-Boxen und Spielekonsolen können Internet-Videotheken genutzt werden. Der Vorteil liegt hierbei klar auf der Hand, denn Sie können die Inhalte prompt abrufen, ohne Ihr Haus zu verlassen und müssen nie damit rechnen, dass der Film gerade verliehen ist (wie in einer normalen Videothek). Für die optimale Auflösung benötigen Sie jedoch einen schnellen Breitband-Anschluss. Die Empfehlung liegt, um längere Ladezeiten zu vermeiden, bei einem Internetzugang von mindestens 6 Mbit/s. Je mehr, desto mehr Freunde haben Sie bei einer Online-Videothek. Probieren Sie es einfach mal aus. Beim Vodafone DSL plus IPTV Paket erhalten Sie einen 16000 Anschluss (wenn verfügbar).

Wie Sie sehen, gibt es viele Möglichkeiten, eine hohe Auflösung (HD) auf dem Fernseher wiederzugeben und somit einen optimalen Filmgenuss zu erleben. HD liegt immer mehr im Trend, das zeigt auch, warum bei Vodafone TV immer mehr HD Sender eingepflegt werden. Auch in der Zukunft wird es immer mehr HD-Fans geben und der Trend geht ganz steil in diese Richtung. Wenn Sie Vodafone TV bestellen, erhalten Sie Fernsehen in bester Qualität.